02-Titel-Erfurt Panorama-IMG_0286-Panorama osm_west techno_vep

Mai 2016

Im Rahmen einer Neugestaltung der Friedrichstraße in Gotha beabsichtigt die Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH, die Haltestelle Orangerie zum Knotenpunkt Friedrichstraße/ Gotthardstraße zu verlegen und die Verkehrsführung anzupassen. Im Fokus der Untersuchung stand die Fragestellung, ob die geplante Situation verkehrstechnisch tragfähig ist. Auf Grund der Mischverkehrsbereiche, der sich gegenseitig beeinflussenden Knotenpunkte sowie der Überlagerung der Knotenpunktabflüsse mit den Straßenbahnhaltestellen wurde hierfür ein mikroskopisches Verkehrsflussmodell aufgebaut. Die LSA-Steuerung wurde mittels LISA+ nachgebildet und im Modell implementiert.